TheMay

Im Zauberwald
 

Meta





 

Sozial inkompetent

Gestern war also wieder Familientreffen angesagt und ich bin so schlecht bei sowas. Soziale Ereignisse (wenn die Leute nicht durch mich handverlesen wurden) laufen immer so ab: Mich interessieren die Themen der anderen so gut wie nie und meine Interessen sind zu 95% todlangweilig für andere. Zudem bin ich entweder unsympathisch, weil ich meinen grammatischen Klugscheißer raushängen lasse oder weil ich eben nichts sage. Hey, ich bin sonst voll die Sabbeltasche....wenn es was zu sabbeln gibt. Ich bin nicht massenkompatiebel, leider. Ich mag auch nicht, wenn Gespräche ins Stocken kommen, weil ja immer wer den anderen korrigieren muss, z.B. so:

Und dann waren wir bei Müllers seinem Sohn, wo der sein, hier äh, Auto hat, am Samstag.

Nein, das war ja garnisch Samstag!

War es ja wohl!

Neeee, das war doch de Sonntag, denk doch ma nach! Da haben wir uns vorher noch mit de Klaus und Brigitte getroffen!

In der Gaststätte so und so?

Ja, jetzt hör mir doch mal zu!

Ach du! Die Gäststätte hatte doch so guten Fisch?

Neeee, die hatten Fleisch!

Und so weiter den ganzen lieben, langen Abend! Ich will nicht sagen,dass mir die Leute unsympathisch sind, nein zu 80% sind mir die Leute ja sympathisch oder unbekannt,aber ich bin da immer so verdammt gelangweilt. Würde es mich nicht noch unsympathischer machen, würde ich mir ein Buch oder so mitnehmen. Zudem mag ich bei sowas auch nicht trinken, da ist man eh der Spielverderber und ach, mir grausts schon wieder vor dem nächsten Mal, aber mir st ja klar, dass das eben durch mich bedingt ist.

 

So, heute vor dem Urlaub noch eine Urlaubsliteraturliste gemacht! Ich will lesen:

Sylvia Plath- Die Glasglocke

Thomas Mann- Der Zauberberg

Und was Nettes, Leichtes von Hornby.

Ich habe gestern auch wieder mit dem Schreiben angefangen, mal sehen,was draus wird.

21.7.11 08:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen