TheMay

Im Zauberwald
 

Meta





 

Nach der verlorenen Zeit

Ich bin viel zu früh und viel zu durstig aufgewacht. Nachdem ich etwas gelesen hatte, wollte ich wieder ein heißes Bad nehmen,aber irgendwie schien mir das so falsch. Also bin ich bei Regen und Sturm spazieren gegangen, denn wer friert, kann auch heiß baden. Ich bin wieder am Deich spazieren gegangen. Und obwohl das Wetter so ungemütlich war (aber bei weitem nicht so kalt wie gedacht), war es einfach wunderbar. Der Wind im hohen Gras, die kleinen Kieselchen unter meinen Füßen. Ein Wind-Blätter-Orchester und ein Himmel, der das Ende der Welt verkündete. Ich war schon ziemlich aufgeweicht vom Regen, als ich zuhause ankam,aber so konnte ich das heiße Bad erst richtig genießen. Ich habe mir vorgenommen, das Buch noch heute durchzulesen, damit ich mir morgen mal den Film ausleihen kann, fals es den hier irgendwo gibt.

Zudem habe ich jetzt so viel gelesen,dass ich schreiben will. Ich habe so viele Wörter aufgenommen und verdaut, umgebaut, dass sie nun wie schwerer Brei aus mir raus wollen, sich durch Poren drängen und tröpfchenweise aufs Papier fallen. Diesmal will ich mehr als Gedankenfetzten und Bilderansammlungen. Ich will etwas Zusammenhängendes. Ich will diese Geschichte, diese Geschichten, die schon seit Jahren in meinem Hirn gären und die bis jetzt nur den Weg zu deinen Ohren fand.

Ich habe Zeit und werde jeden Satz mit tiefster Liebe niederlegen.

9.8.11 13:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen